Windows xp service pack 3 nederlands gratis downloaden

mit nativem Werbeblocker, kostenlosem VPN, integrierten Messengern und mehr. Am 14. April 2009 beendete Windows XP die Mainstream-Unterstützung und trat in die erweiterte Supportphase ein. Microsoft stellte weiterhin jeden Monat Sicherheitsupdates für Windows XP bereit, jedoch wurden kein kostenloser technischer Support, Garantieansprüche und Designänderungen mehr angeboten. Der erweiterte Support endete am 8. April 2014, über 12 Jahre nach der Veröffentlichung von XP; Microsoft-Produkte haben normalerweise einen Support-Lebenszyklus von nur 10 Jahren. [105] Über die letzten Sicherheitsupdates hinaus, die am 8. April veröffentlicht wurden, werden keine weiteren Sicherheitspatches oder Support-Informationen für XP kostenlos bereitgestellt; “kritische Patches” werden weiterhin erstellt und nur Kunden zur Verfügung gestellt, die einen kostenpflichtigen “Custom Support”-Plan abonnieren. [106] Da es sich um eine Windows-Komponente handelt, wurden auch alle Versionen von Internet Explorer für Windows XP nicht mehr unterstützt.

[107] Sie haben es wahrscheinlich gelesen: “Windows schließt Sicherheitslücke…”. Diese Lecks werden mit einem kleinen Update geschlossen, das oft durch ein gelbes Schild in der Taskleiste angekündigt wird. Größere Ergänzungen zu Windows XP werden in Form von Service Packs angezeigt. Häufig werden Anwendungen benachrichtigt, wenn sie ein Service Pack benötigen. In einem solchen Moment werden Sie aktualisieren oder einfach das neueste Windows XP Service Pack von uns abholen. Das dritte und letzte Service Pack, SP3, wurde am 21. April 2008 für die Fertigung freigegeben und am 6. Mai 2008 sowohl über das Microsoft Download Center als auch über Windows Update für die Öffentlichkeit freigegeben.

[3] Service Pack 3 ist für Windows XP x64 Edition, das auf dem Windows Server 2003-Kernel basiert und daher seine Service Packs[75] anstelle der Service Packs für die anderen Editionen verwendet, nicht verfügbar. [76] Die Sicherheitsverbesserungen (Codename “Springboard”,[70] da diese Funktionen zusätzliche Änderungen in Longhorn untermauern sollten), umfassten eine hauptversionierung der enthaltenen Firewall (umbenannt in Windows Firewall und jetzt standardmäßig aktiviert) und ein Update für Data Execution Prevention, das Hardwareunterstützung im NX-Bit erhielt, die einige Formen von Pufferüberlaufangriffen stoppen kann. Die Raw Socket-Unterstützung wurde entfernt (was angeblich den Schaden von Zombie-Maschinen begrenzt) und der Windows Messenger-Dienst (der missbraucht wurde, um Pop-up-Werbung als Systemnachrichten ohne Webbrowser oder zusätzliche Software anzuzeigen) wurde standardmäßig deaktiviert. Darüber hinaus wurden sicherheitsbezogene Verbesserungen an E-Mails und Web-Browsing vorgenommen. Service Pack 2 fügte außerdem Security Center hinzu, eine Schnittstelle, die einen allgemeinen Überblick über den Sicherheitsstatus des Systems bietet, einschließlich des Status der Firewall und automatischer Updates. Firewall- und Antivirensoftware von Drittanbietern können auch über das Security Center überwacht werden. [71] Das Herunterladen eines Service Packs ist auf jeden Fall empfehlenswert. Wenn Sie keine Lust haben, SP1 und SP2 zu übernehmen oder darauf zu warten, dass Ihr PC Sie daran erinnert, holen Sie einfach das neueste Paket von uns ab, und Windows XP Service Pack liefert mehr als 1.000 Patches oder “Patches” in digitalen Krankenstellen. Vermeiden Sie die Installation von mehr als 25 Updates, unzählige Benachrichtigungen und häufige Neustarts Ihres PCs. Die gleichzeitige Installation von Windows XP Service Pack ist viel schneller.